Datenschutz individuell

Datenschutzerklärung nach DSGVO
Informationen für die Besucher Ihrer Webseite

Diese Anleitung stellt einen "Best Practice"-Ansatz dar. Sie zeigt, wie Sie selbst eine Datenschutzerklärung schreiben können.
Die Hinweise und Links erheben weder den Anspruch auf Vollständigkeit noch auf Rechtssicherheit.

Vorgehen

Lesenswertes

Rechtsgrundlagen

Muster

Beispiele

Generatoren

In meinen Augen taugen generierte Datenschutzerklärungen nur als Inspiration dafür, welche Inhalte in der eigenen Datenschutzerklärung auftauchen sollten und wie man z.B. ein Social-PlugIn beschreiben könnte. Dies ist vergleichbar mit den Textbausteinen von Prof. Hoerens Arbeitsgruppe (s.o.). Die erzeugten Datenschutzerklärung entsprechen in keiner Weise dem sonstigen Stil ihrer Webseite und sind daher ein Fremdkörper. Auch schrecken sie in der Regel schon durch ihre Länge ab, wie man an den Mustern (erstellt mit DGD, Activemind) leicht sehen kann.


Lizenz

CC0. Sie dürfen diese Anleitung beliebig verändern und reproduzieren. Die Angabe der Quelle ist nett, aber nicht gefordert.
Wir freuen uns aber sehr über Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge per (verschlüsselter?) E-Mail :-)


Autor: Olav Seyfarth, zuletzt bearbeitet am 26.05.2018
Datenschutz individuell, Impressum