Datenschutz individuell
Olav Seyfarth
Reinhold-Schneider-Weg 3
79312 Emmendingen
Telefon
+49 7641 9671214
olav.seyfarth@datenschutz-individuell.de
www.datenschutz-individuell.de
 
Visitenkarte als vCard herunterladen



Banner der BvD RG Baden

11. Treffen der BvD Regionalgruppe Baden

Nach den Veröffentlichungen von Edward Snowden und der EuGH-Entscheidung, die Datenübermittlungen in die USA die Legitimation entzog, verfolgen viele Unternehmen gespannt, ob, wann und in welcher Form die EU-Grundverordnung zum Datenschutz kommt. Ungeachtet dessen ist auch nach geltenden Standards viel Arbeit zu leisten.

Die Regionalgruppe Baden des BvD und das Datenschutzcafé bringen die für den Datenschutz in Baden tätigen Akteure zusammen. Zu Gast beim Abrechnungszentrum Emmendingen betrachten wir am 20.01.2016 zwei Schwerpunktthemen:

Datenschutzgerechtes Löschkonzept

Daten sind zu löschen, wenn sie nicht mehr benötigt werden.  Jede Firma muss wissen, mit welchen Datenarten (Kunden, Bewerber oder Beschäftigte) umgegangen wird, wo sich diese intern bzw. extern befinden und ob diese fristgerecht gelöscht werden. Die Aufsicht erwartet Löschkonzepte, Löschroutinen und die tatsächliche Datenlöschung.

Das Abrechnungszentrum, für das sowohl BDSG als auch Sozialgesetzbuch (SGB) gelten, stellt die eigenen Erfahrungen vor. So erhalten Sie Anregungen zu Inhalten und den Vorteilen eines Löschkonzepts und wie Löschregeln für die verschiedenen Datenarten strukturiert aufgebaut werden können.

Persönlichkeitsrecht in Windows 10

Seit dem Erscheinen von Windows 10 gibt es Debatten über dessen Cloud-Funktionen und die Übertragung von Telemetrie-Daten. Manche raten gar von Windows 10 ab. Windows 10 unverändert zu benutzen, ist für den Referenten aus Datenschutz-Gesichtspunkten nicht sinnvoll.

Der Referent erklärt Schnittstellen und Dienste, an denen Microsoft Daten abgreift. Er gibt Tipps, wie Windows so eingerichtet werden kann, dass Persönlichkeitsrechte gewahrt bleiben. Dazu muss auf manche Komfort-Funktionen verzichtet werden. Zuweilen sind auch tiefe Eingriffe ins System nötig, um Hintertüren zu schließen.

Offener Erfahrungsaustausch

Zum Schluß folgen aktuelle Informationen zur EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie den Folgen aus dem Urteil des europäischen Gerichtshofs zur Klage von Max Schrems gegen Facebook auf die transatlantische Übermittlung personenbezogener Daten.

Schließlich werden Fragen zu allen Datenschutzthemen diskutiert.

Vor diesem öffentlichen Teil der Veranstaltung findet ab 10 Uhr eine nicht-öffentliche Sitzung der Regionalgruppe Baden statt. Falls Sie im Datenschutz tätig sind und Interesse an einer langfristigen Mitarbeit haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an rg-baden@bvdnet.de.

Programm am 20.01.2016

ab 14:15 Empfang der Gäste (siehe Organisatorisches)
14:30 Begrüßung und Vorstellung des Abrechnungszentrums
14:45 Datenschutzgerechtes Löschkonzept (Jens Zenker)

16:30 Persönlichkeitsrecht in Windows 10 (Martin Lehmann)
18:15 Aktuelles aus dem Datenschutz

anschließend Ausklang mit Diskussion bei belegten Brötchen

Organisatorisches

Aufgrund des Veranstaltungsortes und der erwarteten Teilnehmerzahl gibt es folgende Auflagen:


← zurück zu den aktuellen Terminen